EZFG e.V.

Benutzername:

Password:





Besucher Online: 1
Besucher Heute: 14
Besucher Gesamt: 79.156
Hits Heute: 14
Hits Gesamt: 200.563

               

Hund sucht Job in Einzelstellung


Hallo ich bin Joy und suche einen neuen Wirkungskreis, in dem ich möglichst eine Aufgabe bekomme.
Ich bin am 25.10.2009 geboren und habe in meinem Leben 3 wunderbare Würfe groß gezogen. Ich liebe Welpen und habe mich immer aufopferungsvoll um sie gekümmert. Meine Familie sagt aber, dass es nun mit den Welpen reicht und ich mein weiteres Leben für mich gestalten soll.
Ich erzähle euch gerne etwas über mich. Ich bin eine sehr gelehrige schlaue Hundedame, die mit Begeisterung neues lernt und altbekanntes zuverlässig wiederholt.
Natürlich beherrsche ich die Grundkommandos wir sitz, Platz und blei, komm bei Fuß… Aber ich kann auch zum Beispiel leere Flaschen wegbringen. Dinge vom Boden aufheben. Überhaupt Apportiere ich gerne.
Ich gehe sehr gerne Spazieren, mag aber schlechtes Wetter überhaupt nicht gerne. Auch Pfützen werden von mir elegant umrundet, was aber nicht heißt, dass ich nicht schwimmen kann und auch gerne mal zum Schwimmen ins Wasser gehe.
Am Fahrrad laufen kann ich auch, mag es aber nicht so gerne. Ein kleines Stück und dann in den Freilauf ist O.K. für mich.
Ich kenne auch den Rollstuhl und Körperlich behinderte Menschen. Einer aus unserer Familie ist halbseitig gelähmt und ich gehe ohne Probleme auf die Gelähmte Seite um mich streicheln zu lassen. Schließlich soll er ja nicht vergessen, dass er zwei Seiten hat.
Da ich sehr gut sozialisiert und absolut korrekt in meiner Sprache bin, habe ich auch schon das eine oder andere Mal in der Hundeschule mitgearbeitet. Ich werde dann für Hunde eingesetzt, die die Hundebegegnung üben sollen, oder aber bei solchen die super aufdringlich sind und mal erklärt bekommen müssen, das auch mal Schluss sein muss.
Auch im Altersheim und im Kindergarten war ich zu Besuch und ich bin immer begeistert, wenn ich neue Menschen kennen lerne. Ich liebe es mich streicheln zu lassen und im Vordergrund zu stehen.
Das ist aber leider auch ein wenig mein Problem. Ich bin absolut sozial, aber auch ein Arbeitstier und möchte immer die erste und einzige sein, die arbeiten darf. Wenn meine Rudelkumpel arbeiten sollen und ich warten muss, schimpfe ich sie aus. Das führt dazu, dass meine Tochter die Arbeit zeitweise verweigert, wenn ich sie im Blick habe. Auch meine Nachfolgerin zeige ich in welcher Position sie ist.
Daher suche ich nun ein zu Hause, welches mir gerecht werden kann. Ich möchte auf jeden Fall keinen weiteren Hundekumpel in meiner neuen Familie haben, denn die Menschen reichen mir völlig aus UND ich möchte arbeiten dürfen und der Mittelpunkt in meiner neuen Familie sein.
Wenn du Konsequent bist und eine feste Stimme hast, könnte ich auch gut mit körperlich eingeschränkten Menschen arbeiten. Ich könnte aber auch in Therapeutischen Bereich arbeiten, oder in eine Familie, die gerne Tricks beibringt oder jemanden zum Apportieren sucht evtl. auch Schul- oder Besuchshund. Zumindest möchte ich aber gerne überall mit dabei sein dürfen, denn ich liebe das Autofahren.
Ich möchte nicht in eine Familie, die kleine Kinder hat oder wo die Familienplanung noch nicht abgeschlossen ist. Enkelkinder sind kein Problem, denn wie gesagt ich möchte nun im Mittelpunkt stehen.
Wenn Ihr euch nun angesprochen Fühlt und der Meinung seid, ihr könnt mir das richtige Bieten, dann meldet euch doch bei meinem Rudel. Wir können dann einen Termin zum kennen lernen vereinbaren.
Eines noch, ich werde kein Hund to go. Sowohl meine neue als auch meine jetziges Rudel sollen/werden sich sehr genau überlegen, ob es passen könnte. Auch wird vor Übernahme ein Probewohnen vereinbart, damit sich alle sicher sein können, dass ich auch wirklich eine neue passende Familie auf Lebenszeit bekomme.